MEIN INSELPARK

Seit Mitte Oktober 2013 hat Ham­burg einen neuen Park, ein Erbe der Internationalen Gartenschau Ham­burg 2013. Die grüne Oase liegt nur wenige Minuten vom Haupt­bahnhof entfernt auf Europas größter Flussinsel, im Stadtteil Wilhelmsburg. Hier finden Einheimische und Gäste der Stadt auf 85 Hektar verschiedene Angebote für Sport, Spiel und Entspannung: Herzlich willkommen im Wilhelmsburger Inselpark!

Doch kurz ein Blick in die Geschich­te: Die Insel Wilhelmsburg entstand vor etwa 7.000 Jahren durch Abla­gerung von Sinkstoffen in der Elbe. Das fruchtbare Schwemmland teilte den Strom in Norder-­ und Süder­elbe und wurde zunächst vor allem landwirtschaftlich genutzt. Die Eindeichungen im 14. Jahrhundert schufen aus vielen kleinen Inseln die große Elbinsel Wilhelmsburg. Bald folgten Besiedlung und Gewerbenutzung. Noch heute prägt Wasser in Form von Hafenbecken, Wettern, Gräben sowie Bracks und Teichen unter­schiedlicher Größe die Insel. Ein anderes bedeutendes Merkmal sind die überregionalen Verkehrswege – große Straßen, Bahntrassen und Wasserwege zerschneiden das Gebiet in Nord-­Süd­-Richtung. Diese Tren­nung führte zu einer nahezu strei­fenartigen Nutzung: Industrie und Gewerbe siedelten sich vorwiegend am Reiherstieg im Westen an. Bis zur Bundesstraße B 4/75 folgt ein Mosaik aus dichter Wohnbebauung, Gewerbe, Kleingärten und Grün­flächen. Zwischen Bundesstraße und Bahntrasse überwiegt die Nutzung durch Kleingärten und den neuen Park. Östlich der Bahn schließen weitere sehr unterschied­liche Wohngebiete, aber auch größere Landwirtschafts-­ und Naturschutzflächen an. Die Naturschutzgebiete konnten sich trotz der Nähe zu Siedlungen weitgehend ungestört entwickeln und tragen zur Idylle der Insel bei.

Natur und Garten

  • Die grüne Oase liegt nur wenige Minuten vom Hamburger Haupt­bahnhof entfernt auf Europas größter Flussinsel, im Stadtteil Wilhelmsburg. 

Sport und Bewegung

  • Im Wilhelmsburger Inselpark wurde mit der Nordwandhalle Norddeutschlands modernste Kletterhalle eröffnet.

MEIN INSELPARK

Die Neugestaltung des Inselparks im Rahmen der Internationalen Gartenschau 2013 griff die charakteristischen Strukturen dieser Landschaft sowie die Internationa­lität ihrer Bewohner auf. In fast zehnjähriger Planungs-­ und Bauzeit entstand ein Park, der als neue Mitte den Bedarf an öffentlichen Freiräumen deckt und einen Beitrag zum räumlichen sowie sozialen Zusammenwachsen des Stadtteils leistet. Hier werden verschiedene Sport­ und Freizeitaktivitäten – von Breitensport bis zu internationalen Wettkämpfen – angeboten. Sport und Bewegung gelten als wichtige Elemente eines zukunftsfähigen Parks.

Der Inselpark ist Begegnungs- und Betätigungsstätte für Menschen jeder Kultur, jeder Religion, jeden Geschlechts und jeden Alters. Er definiert sich über die beiden Schwerpunkte „Natur und Garten“ und „Sport und Bewegung“. Der Inselpark soll einen Beitrag zum räumlichen und sozialen Zusammenwachsen der Stadt leisten und einen gesunden Lebensstil der Bevölkerung fördern.

Fernweh stillen

  • Heimliches Wahrzeichen des Inselparks ist der massive Sansibar-Felsen, der von einer vier Meter hohen Schwarzkiefer in Bonsai-Form gekrönt wird und schon von weitem sichtbar ist.

Abenteuer und Spass

  • Massenweise Sand zum Buddeln und Klettermöglichkeiten gibt es zum Beispiel auf dem Spielplatz Wüstenwellen.

Entspannen und Wohlfühlen

  • Rosenliebhaber kommen auf dem gut 300 Meter langen Rosenboulevard auf ihre Kosten.

MEIN INSELPARK

  • Das Logo des Wilhelmsburger Inselparks greift mit dem Umriss der Elbinsel Wilhelmsburg die geographische Lage auf.

Inselpark-Logo

  • Die beiden Farbtöne symbolisieren den Charakter des Inselparks mit seinen vielen Grünflächen und Wasserläufen.

Themenwelten

  • Im Wilhelmsburger Inselpark können Sie die Themenwelten „Natur und Garten“ sowie „Sport und Bewegung“ entdecken. Dort können Sie sich „wohlfühlen und entspannen“ oder „Abenteuer und Spaß“ haben. Der Eintritt ist frei und für jeden ist was dabei.

Logo-Erläuterung

Das Logo des Wilhelmsburger Inselparks greift mit dem Umriss der Elbinsel Wilhelmsburg die geographische Lage auf und unterstreicht den Charakter des Parks: natürlich gewachsen, regional verwurzelt und für alle Menschen offen. Das schwungvolle Blatt trägt in sich die Vielseitigkeit des Parkangebots. Der Inselpark lädt Natur- und Gartenfreunde aber auch sport- und bewegungsbegeisterte Besucher gleichermaßen ein. Neben zahlreichen Möglichkeiten der Entspannung bietet der Park auch für die kleinen Parkbesucher fünf Spielplätze für jede Menge Abenteuer und Spaß.

Die kräftige Farbskala, die klare, moderne Schrift sowie die aussagekräftige Ikonographie präsentieren den Wilhelmsburger Inselpark als Volkspark des 21. Jahrhunderts. Im Herzen einer Großstadtmetropole gelegen, verkehrstechnisch sehr gut angebunden und 24 Stunden ohne Eintritt für alle geöffnet. Denn der Süden ist nah. Seien Sie herzlich willkommen in Wilhelmsburg zum Fernweh stillen, erholen und bewegen.


 

Piktogramme links

Piktogramme rechts